Zäune und Tore

Edelstahlzäune Zäune, Schmiedeeisenzäune, Tore ...

Zäune und Tore

Nicht für jeden ist der Zaun eine Herzenssache, die bei der Planung des Hauses und des Grundstücks zu sehr berücksichtigt wird. Glücklicherweise ist die Auswahl von Zäunen auf dem Markt so groß, dass jeder etwas für sich finden kann. Jeder hat doch eigene Bevorzugungen, Bedürfnisse, Möglichkeiten und Bedingungen auf dem Grundstück. Es wäre also unmöglich, dass alle gleiche Zäune wählen würden.

Was soll bei der Wahl eines Zaunes berücksichtigt werden? Wenn man nach einem für sich und seine Familie entsprechenden Zaun sucht, kann der Preis, das Erscheinungsbild, die Sicherheit, die Montageleichtigkeit, die Wartung, die Umweltfreundlichkeit, die Intimität, die der gegebene Zaun gewährleistet, ausschlaggebend sein.

Natürlicher Zaun - Hecke

Die meist naturfreundliche Lösung ist eine Hecke. Hecken können sowohl im Schrebergarten als auch auf dem Grundstück zur Segmentierung des Hofes dienen. Mit einer Hecke kann selbstverständlich auch das ganze Grundstück eingefriedet werden. Eine Hecke gewährleistet aber keine Sicherheit und grenzt das Gebiet eher symbolisch ab.

Hecken werden auch mit Maschendrahtzäunen fusioniert. Ein Maschendrahtzaun kann das Grundstück gewissermaßen schützen, das Gebiet abgrenzen, jedoch keine Intimität gewährleisten. Und daher auch wird ein Maschendrahtzaun mit einer Hecke verbunden. Der Maschendraht verdeckt die Hecke nicht, so kann sie sich schön präsentieren. Zusammen bilden sie eine Kombination, die sich perfekt ergänzt.

Holzzaun

Lange Jahre hindurch gehörte der Holzzaun zu den grundlegenden Umzäunungsformen in unserem Land. Heute sehen die Holzzäume jedoch in der Regel anders als damals aus. Vor allem wurden die damaligen Holzzäune vollständig aus Holz gebaut, sowohl die Pfosten, Felder als auch Latten. Heute wird Holz mit anderen Materialien zusammengeführt. Dies garantiert eine gute Sicherung des Grundstücks, erinnert an die traditionellen Zäune und gewährleistet eine bessere Lebensdauer dank den robusten Materialien, die als Pfosten oder Querlatten eingesetzt werden. Holzfelder bilden hervorragende Kompositionen mit verputzten Mauern, Backsteinpfosten oder Steinpfosten.

Ein Holzzaun kann auch eine gewisse, selbst bestimmte Intimität gewährleisten. Die zu erreichende Gemütlichkeit hängt von der Höhe des Zaunes und der Dichte der eingesetzten Latten, Platten oder anderer Elemente ab. Aus Holz kann auch ein Bretterzaun gebaut werden, der das Grundstück vollständig vor allzu neugierigen Blicken schützt und höchste Intimität bietet.

Betonzaun

Bei Systemzäunen aus Beton können die Zaunfelder solche Optik annehmen, dass sie mehr oder weniger verdecken. Betonzäune sind ziemlich sicher, die Felder werden mit Armierung gefertigt, so ist das nicht so einfach, diese zu besiegen. Bei Betonzäunen kann der Anstrich-Phantasie freier Lauf gelassen werden. Eine solche Umzäunung kann selbst die meist ausgeklügelten Ziermotive annehmen.

Edelstahlzäune

Prüfen Sie unser Angebot für Edelstahlzäune.

Stahlzäune sorgen für höchste Sicherheit und bieten dabei interessante Ästhetik und große Robustheit an. Und hochwertige Metallzäune gewährleisten eine Robustheit, die mehrere Generationen lang hält. Eine interessante Variante der Metallzäune bilden sicherlich Edelstahlzäune.

Edelstahl ist korrosionsfrei, wartungsfrei und verlangt keinen Anstrich. Er ist auch witterungsbeständig. Die Lebensdauer der Edelstahlzäune ist sicherlich länger als die deren Eigentümer. Und obwohl der Preis eines Edelstahlzaunes verhältnismäßig hoch ist, muss dabei berücksichtigt werden, dass sich diese Investition lebenslang lohnt. Eine Investition, die keine regelmäßige Wartung oder andere Nachbesserungsarbeiten verlangt.

Edelstahlzäune zeichnen sich durch hohe Ästhetik aus, sind modern und können das Grundstück sicherlich verzieren. Edelstahl kann auch mit Glas-, Holz- oder Steinelementen fusioniert werden - in jeder Version präsentiert er sich schön und elegant.

Schmiedeeisenzäune

Machen Sie sich mit unserem Angebot über Schmiedeeisenzäune vertraut.

Das interessanteste Erscheinungsbild kann mit einem Schmiedeeisenzaun/Schmuckzaun erreicht werden. Schmiedeeisenzäune sind Erzeugnisse der Schmiedekunst. Auf diese Weise entstehen die schönsten Geflechte, Blumenmotive, mit alten architektonischen Stilen inspirierte Muster. Schmiedeeisenzäune werden aus sehr robustem, hartem, unlegiertem Stahl hergestellt. Wenn Sie sich also für einen Zaun aus dieser Familie entscheiden, kriegen Sie garantiert, dass Sie sich sicher fühlen können und den Zaun in ein paar Jahren nicht wechseln müssen. Bei guter Montage und gutem Schutz kann er sich mindestens 70 Jahre bewähren. Schmiedeeisenzäune brauchen Korrosionsschutz, weil sie von negativen Witterungsfolgen beeinflusst werden. Sie präsentieren eine Fusion von Robustheit, Sicherheit und Spitzenschönheit.

Bei der Wahl des Zaunes denken Sie auch an Pforten und Tore

Für nicht alle Zäune können Pforten und Tore in derselben Technologie ausgeführt werden. Bei einer Hecke ist das zum Beispiel nicht möglich. Auch Betonzäune verlangen ein technologisch anders gefertigtes Tor. Je nach dem Öffnungssystem können Einfahrtstore als Schiebetore oder Kipptore, genannt auch Flügeltore, ausgeführt werden. Sowohl Flügel- als auch Schiebetore können mit einem Antrieb ausgestattet werden, der automatisches Öffnen und Schließen ermöglicht.

Sehen Sie sich unsere ausgewählten Projekte an

Wir sind stolz auf unsere Zäune. Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit unseren Projekten.